Neuer Workshop: Effectuation
Wein privat

Kunden über Active Communications

Dr. Gerhard Matschnig, CEO Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft: "Mit den vielen praxisnahen Übungen, dem wertvollen Feedback und der Videoanalyse war das Medientraining für mich gut und sinnvoll investierte Zeit. Für Personen, die sowohl in Unternehmen als auch in der Öffentlichkeit 'an vorderster Front' stehen, kann ich dies nur empfehlen."

Cornelia Lamprechter (l.), Karola Kraus (r.), mumok - Museum für moderne Kunst: "Das mumok befindet sich an der Schnittstelle von moderner Kunst, öffentlichem Bildungsauftrag und gesellschaftspolitischem Tagesgeschehen. Die richtige Strategie und Ausgewogenheit der Kommunikation zu finden, ist daher eine Herausforderung. Dabei unterstützt uns Herr Dr. Braunöck professionell und erfolgreich!" (Foto: Stephan Wyckoff)

Dr. Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin Technisches Museum Wien: "Das richtige Wort zur richtigen Zeit zu finden, ist eine der schwierigsten Aufgaben der Kommunikation. Das Medientraining bei Dr. Braunöck vermag durch seine gezielten Übungen und auf die jeweilige Persönlichkeit zugeschnitten Trainings nicht nur diese Aufgabe zu lösen.“

Dr. Dagmar Schratter, Direktorin Schönbrunner Tiergarten GmbH: „Die richtige Kommunikation in guten aber auch in schwierigen Situationen will gelernt sein. Dabei hat uns das sehr individuell abgestimmte Medientraining (Kommunikationstraining) von Dr. Herbert Braunöck und seinem Team ganz hervorragend unterstützt.“

MMag. Franko Petri, WWF Austria: "Ich schätzte bei Herrn Dr. Braunöck vor allem seine Organisationsempathie gegenüber einer NGO, seine gute Vorbereitung auf die inhaltlichen Themen und den konfrontativen Ansatz, der für die Teilnehmer sehr fordernd aber auch fördernd ist. Alle sieben Teilnehmer aus unserer Abteilung Corporate Partnership beim WWF haben dabei sehr profitiert."

Mag. Reinhard Klier, Geschäftsführer der Stubaier Gletscherbahnen: „Das Üben vor laufender Kamera mit dem Feedback der Gruppe und den Trainern ist praxisnah und hat mir sehr viel gebracht. Ich werde dieses Kommunikationstraining sicher weiter empfehlen“.

Erich Trompeter: Geschäftsführer der Lehner & Trompeter Bauträger GmbH.: "Wir hatten als Bauträger mit einigen unserer Kunden Probleme im Umgang mit Reklamationen, die sogar zu einem imageschädigenden TV - Beitrag in ATV+ geführt haben. Herbert Braunöck hat uns mit seinem Krisenmanagement unterstützt die negativen Folgen dieser Berichterstattung zu minimieren und ein präventives Kommunikationssystem aufzubauen."

NEWS

angst

Angst ist angeboren, lebenserhaltend und soll uns vor existentiellen Schäden schützen. Wir leben in einer Zeit, in der existenzbedrohende Ängste und Todesängste an Bedeutung verlieren. Die Angst ist dennoch geblieben. Angst vor Versagen, Kontrollverlust, Abhängigkeit begleitet uns Tag für Tag. Sie behindert unsere Analysefähigkeit und engt den Horizont für Lösungen ein. Sie führt zu krankhaftem Grübeln, Schlafstörungen, Gereiztheit, Unsicherheit, Stress und ….

mehr »

Dr. Herbert Braunöck lädt Sie herzlich zu seinem 34. Wine After Work ein.

Ich freue mich, mit Ihnen zum Thema Wein und Wasser in den Weiten des Weltalls
Herrn DI. Dr. Norbert Frischauf
von space-tec Partners begrüßen zu dürfen.
Termin: Mittwoch, 28. Jänner 2015 um 19:00 Uhr

mehr »

NEU: WIFI WIEN – Workshop am 13. bis 14. April 2015 um 340,– €

Sie lernen Krisen in ihrem Ansatz erkennen. Sie beurteilen die Kommunikation Ihrer Mitmenschen und analysieren sie aufgrund der Wortwahl, der Mimik, Gestik und Tonalität. Sie untersuchen die Motive, Standpunkte und allgemeine Situation der Beteiligten und Kontrahenten. Dabei helfen Ihnen die Kenntnisse über die verschiedenen Menschentypen. Sie lösen die Konfrontation auf und stellen eine win win Situation her. Dabei bleiben Sie in ……..

mehr »

WIFI Wien fördert Unternehmensberatung mit bis zu 75% der Beratungskosten
Dr. Herbert Braunöck bietet geförderte Beratung in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Werbung, PR und Rhetorik für KMU und EPU an. Ob bei einem Neustart oder der Evaluierung des Unternehmens, erarbeiten Interessenten bei einem kostenlosen Erstgespräch Inhalt und Umfang einer anschließenden Beratung gemeinsam mit Herbert Braunöck. Als Inhaber und Geschäftsführer der Active Communications verfügt Braunöck über eine jahrelange Praxis in den oben genannten Gebieten: www.actcom.at ……

mehr »

streit beziehung

Wir befassen uns viel mit der Sachebene: „Haben Sie den Bericht schon fertig?“, „Ich benötige die Zahlen heute um 14 Uhr!“
und wenig mit der Beziehungsebene: „Wie geht es Ihrer kranken Tochter?“, „Sind die Rückenschmerzen schon weniger geworden?“
Dazu der Chef und Inhaber eines namhaften Familienunternehmens: „So viel Zeit haben wir nicht, wir können uns nicht mit den Befindlichkeiten und privaten Problemen unserer Mitarbeiter befassen.“
Die Kommunikation der einzelnen Mitarbeiter miteinander zeigt die Qualität ihrer Beziehungsebene. Die Beziehungsebenen ergeben zusammen …….

mehr »

Bronson

Bei jedem Western warten die Zuschauer gespannt auf die erste Schlägerei. Dort, wo die Sprache endet und die verbalen Argumente nicht mehr ausreichen, werden die Fäuste ausgepackt. Diese Art der Kommunikation war früher ein All in One Paket. Der Sieger des Kampfes galt auch als der Sieger des Streits, er hatte Recht, unabhängig davon, was geschriebenes Recht war. Alle Beteiligten konnten im Kampf ihre Aggressionen loswerden und Stress abbauen.
Heute werden bei Konflikten die Gerichte angerufen und Anwälte eingeschaltet. Dieser körperlose Kampf kostet Zeit, Nerven, Energie und Geld. Wir sind stolz …..

mehr »

braunoeck

Sie bereiten sich auf Ihren kommunikativen Auftritt vor. Egal ob Interview, freie Rede, Mitarbeitergespräch, Kurzstatement, Präsentation, Pressekonferenz oder die Kommunikation in Konfliktsituationen – Sie definieren ein klares Kommunikationsziel und entwickeln die passenden Argumente.

mehr »

Palme

Sie bringen mich auf die Palme

Karl Kraus sagte: „Das Verbrechen beginnt mit dem falschen Wort“. Wir alle kennen Menschen, die es schaffen, uns in kurzer Zeit zu ärgern. Oft genügen ein Wort, eine Geste und schon sind wir auf der Palme.
In der Kommunikation verraten wir unsere Einstellung zum Gesprächspartner. Die Wortwahl entscheidet, ob es zu einer Eskalation oder Deeskalation kommt. Besonders geeignet sind …..

mehr »